SUCHE

Green Day - Insomniac


CD
Reprise 9362-46046-2

Charts

Hitparadeneinstieg:22.10.1995 (Rang 17)
Letzte Klassierung:21.01.1996 (Rang 47)
Höchstposition:8 (2 Wochen)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:12
Rang auf ewiger Bestenliste:2304 (869 Punkte)
Weltweit:
ch  Peak: 8 / Wochen: 12
de  Peak: 12 / Wochen: 19
at  Peak: 2 / Wochen: 16
nl  Peak: 22 / Wochen: 11
be  Peak: 17 / Wochen: 6 (Vl)
  Peak: 12 / Wochen: 8 (Wa)
se  Peak: 5 / Wochen: 15
fi  Peak: 1 / Wochen: 18
no  Peak: 27 / Wochen: 3
au  Peak: 5 / Wochen: 23
nz  Peak: 5 / Wochen: 9

Tracks

06.10.1995
CD Reprise 9362-46046-2 (Warner) / EAN 0093624604624
Details anzeigenAlles anhören
1.Armatage Shanks
2:17
2.Brat
1:43
3.Stuck With Me
2:15
4.Geek Stink Breath
2:16
5.No Pride
2:20
6.Bab's Uvula Who?
2:08
7.86
2:48
8.Panic Song
3:35
9.Stuart And The Ave.
2:03
10.Brain Stew
3:12
11.Jaded
1:31
12.Westbound Sign
2:13
13.Tight Wad Hill
2:01
14.Walking Contradiction
2:31
   
24.07.2009
LP Warner Bros. 9362460461 (Warner) / EAN 0093624604617
Details anzeigenAlles anhören
   

Green Day   Künstlerportal

Singles - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
American Idiot03.10.2004757
Boulevard Of Broken Dreams23.01.20051226
Holiday15.05.20054412
Wake Me Up When September Ends28.08.20052221
Jesus Of Suburbia01.01.2006348
The Saints Are Coming (U2 and Green Day)19.11.200617
Working Class Hero01.07.20075316
Know Your Enemy03.05.20091618
21 Guns26.07.20091330
Oh Love16.09.2012651
 
Alben - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Dookie22.01.1995639
Insomniac22.10.1995812
Nimrod26.10.1997333
Warning:15.10.2000118
International Superhits!25.11.2001614
American Idiot03.10.2004179
Bullet In A Bible27.11.20051118
21st Century Breakdown31.05.2009127
Awesome As F**k03.04.2011118
The Studio Albums 1990-200916.09.2012961
¡Uno!07.10.201249
¡Dos!25.11.201286
¡Tré!23.12.2012145
 

Angebote in der Fundgrube

Derzeit keine Angebote

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.5 (Reviews: 18)
24.12.2003 12:58
josi22
Member
*****
gut
04.01.2006 02:00
pwill
Member
*****
Der Aufsteiger von 1994, die beste Mischung zwischen BEATLES, WHO und SEX PISTOLS sind ein Phänomen: Schon der Opener läßt keinen Zweifel zu: Selten ist es einer Band gelungen, eine so gradlinige Verlängerung ihres Vorgängers hinzulegen. Schon dort wiederholten sich die Fun-Punk-Riffe, Born-to-be wild-Akkordfolgen und Mitgröl-Melodien ständig, bis sie - und MTV verstärkte durch permanente Ausstrahlung ihrer Songs diesen Trend - aus den Gehörgängen nicht mehr wegzulöschen waren. Immerhin: die Variation des immer Gleichen gelang dem Kopf der Gruppe, Billie Joe Amstrong, auch auf "Insomniac" perfekt - und das ist keine geringe Kunst! Die ambitioniertesten Kompositionen waren wohl "Panic Song" und "Brain Stew".
06.06.2006 21:00
aloysius
Member
****
Green Day sind wirklich ein Phänomen und es ist erstaunlich wie lange es sie mittlerweile schon gibt und wie sie sich in dieser Zeit entwickelt haben. Dieses Album finde ich allerdings nur gerade durchschnittlich.
08.07.2006 21:34
Time_Q
Member
******
Nur ein Jahr nach ihrem einflussreichen, überaus erfolgreichen und nicht minder genialen Album „Dookie“ schoben Green Day den Nachfolger „Insomniac“ hinterher. Resteverwertung und noch viel „kommerzieller“ gemacht als der Vorgänger, könnte man meinen, aber weit gefehlt. Auf beeindruckende Weise hat sich die Band in eine besondere Richtung entwickelt, was dann zwei Jahre später mit „nimrod.“ und Einsatz von Bläsern und Streichern fortgesetzt werden sollte. „Insomniac“ bietet eigentlich genau das Erfolgsrezept von „Dookie“, zu dem etwa die größtenteils fröhlichen und einprägsamen Melodien und im Gegensatz dazu die eher depressiven und betrübten Texte gehören. Das Ganze klingt allerdings noch eine Spur rauer als auf dem Vorgängeralbum, zudem haben sich zwei Songs eingeschlichen, die so gar nicht zum typischen Green-Day-Sound passen, nämlich, wie oben richtig festgestellt, „Brain Stew“ und der „Panic Song“, die Ansätze von Hard Rock und experimentellem Punkrock aufweisen. Ansonsten gibts typisch was voll auf die Zwölf, was sich bereits beim unendlich geilen Opener „Armatage Shanks“ zeigt. Die Texte sind erneut voller Selbstzweifel und Gesellschaftskritik, auch das typisch Green Day. Die überwiegende Anzahl der Songs verdient die 6*, nur wenige bekommen von mir „nur“ eine 5*, darunter gibts nix. Damit ist der Durchschnitt noch besser als beim ohnehin schon grandiosen Vorgänger „Dookie“. Klar, dass es fürs Album, dessen Erfolg nicht an den des Vorgängers anknüpfen konnte, auch eine 6* gibt! Das einzige, was erneut negativ auffällt, ist die knappe Spielzeit von gerade mal einer guten halben Stunde. Was soll das? Trotzdem, eine 6* ist definitiv drin. Highlights sind ganz klar der „Panic Song“ und „Stuck With Me“.
08.10.2007 19:39
remember
Member
****
schwer nach einen enormen erfolg wie "dookie" was gleichermassen ähnlich starkes nachzuschieben, die messlatte liegt da einfach zu hoch..
04.01.2008 12:00
soia
Member
******
mein liebstes!

philippkramer
Member
***
ich mags am wenigsten, außer brainstew ist da nix drauf, was mich vom hocker reißt.

Gigi
Member
*****
mittelmässiges album mit einem richtigen highlight: 86!

DerMeister
Member
*****
Das war ein starkes Album.

Leider unterbewertet

begue
Member
****
Eine ganz gute 4.

GreenDay41
Member
*****
Also dieses Album is ja mal klasse!!! Eigentlich sind alle Lieder total geil aber am besten find' ich Brain Stew *-* Das is echt geil!!!
Das hat Billie ja geschrieben als er nicht schlafen konnte weil sein Sohn Joey wie am Spieß geschrieben hat ^^ auch voll cool *-*

GREEN DAY 4-EVER!!!!

Deinonychus
Member
****
Auf jeden Fall ein gutes Album, kommt jedoch nicht ganz an den Vorgänger heran. Die Songs ähneln einander teilweise schon ziemlich stark, zudem ist die Laufzeit mit 33 Minuten sehr kurz, gerade für die 90er, darum runde ich diesmal auf 4* ab. Favoriten: "Stuck With Me", "Panic Song", "Jaded", "Walking Contradiction".

Stef10
Member
******
sehr gutes Album
Zuletzt editiert: 07.02.2011 17:02

bluezombie
Member
****
A solid album that is easy to listen to and enjoy, but it's lacking a massive hit. I do love Walking Contradiction though.

klamar
Member
****
... solides Album ... sehe ich auch so ... tönt alles ein bißchen gleich, aber nicht unbedingt schlecht ... aber auch nicht so besonders gut .... noch gut ...

BeansterBarnes
Member
***
I found it very average and will dare say it's their worst album on the commercial/charting side of things.
All the singles were great choices but there was nothing in between that was up to scratch.

Hijinx
Member
****
While not as good as its predecessor, it's still an enjoyable listen from start to finish, even if there are no real standouts.

NachoGhez
Member
****
Bueno
Kommentar hinzufügen
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?

FORUM

Suche Musikstudio
Welcher Haustyp bist du?
Blattgemüse
Vergessene Kinderserien, Teil 4
techno lied gesucht (teil 2)