SUCHE

Neil Young - Trans


Cover

Charts

Weltweit:
de  Peak: 51 / Wochen: 4
nl  Peak: 32 / Wochen: 1
se  Peak: 6 / Wochen: 5
no  Peak: 13 / Wochen: 6
nz  Peak: 8 / Wochen: 12

Album

Jahr:1982
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Tracks

29.12.1982
LP Geffen GHS 2018
Details anzeigenAlles anhören
1.Little Thing Called Love
3:13
2.Computer Age
3:27
3.We R In Control
3:31
4.Transformer Man
3:23
5.Computer Cowboy
4:13
6.Hold On To Your Love
3:28
7.Sample And Hold
5:09
8.Mr. Soul
3:19
9.Like An Inca
8:08
   

Neil Young   Künstlerportal

Singles - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
 
Alben - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Ragged Glory (Neil Young And Crazy Horse)07.10.1990383
Harvest Moon22.11.1992314
Unplugged11.07.1993253
Sleeps With Angels (Neil Young And Crazy Horse)04.09.19941310
Mirror Ball09.07.19952411
Broken Arrow (Neil Young with Crazy Horse)07.07.1996255
Silver & Gold07.05.2000707
Are You Passionate?14.04.2002277
Greendale (Neil Young & Crazy Horse)31.08.2003343
Prairie Wind16.10.2005563
Living With War28.05.2006483
Chrome Dreams II04.11.2007722
Fork In The Road19.04.2009653
Le Noise10.10.2010294
Americana (Neil Young & Crazy Horse)17.06.2012173
Psychedelic Pill (Neil Young / Crazy Horse)11.11.2012125
Greatest Hits07.07.2013951
Live At The Cellar Door22.12.2013771
A Letter Home01.06.2014292
CSNY 1974 (Crosby, Stills, Nash & Young)13.07.2014411
 

Angebote in der Fundgrube

Derzeit keine Angebote

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 3.67 (Reviews: 3)
23.12.2007 14:51
Homer Simpson
Member
****
1981 hörte Young die englischsprachige Version des Kraftwerk-Albums "Computerwelt" und zeigte sich begeistert von den progressiven, avantgardistischen Synthesizer-Klänger, ging los und kaufte sich selbst einen Vocoder, jene Maschine zur Codierung der menschlichen Stimme, mit denen Kraftwerk spätestens seit 1975 mit der Platte "Radioaktivität" in der Popwelt reüssiert hatten. Doch die Entscheidung Youngs für die Synthie-Klänge war nicht nur eine Frage persönlichen Geschmacks. Geprägt von den Erfahrungen, die er bei den scheiternden Kommunikationsversuchen mit seinem geistig behinderten Sohn gemacht hatte, schuf er mit "Trans" auch ein Konzeptalbum zum Thema fremdartige Kommunikation, Verstehen und gleichzeitiges Nichtverstehen.
Die Platte ist einzigartig im Gesamtwerk Neil Youngs. Leute, die Young nur als Woodstock-Sänger mögen, sollten besser Abstand von dieser Platte nehmen.

@ Miraculi

Sagen wir es so: Deutsch wird nie meine Lieblingssprache werden...
Zuletzt editiert: 15.03.2009 20:42

Miraculi
Member
**
Eins muß man ihm hier lassen: durch den Vocoder bekommt seine bescheidene Nicht-Stimme endlich einmal mehr Kraft - auch wenn's sich sonst scheußlich anhört - hinzu kommt noch eine seltsame Mischung aus pappigen Electro-Sounds und 08/15 Kompositionen - hier paßt nichts zusammen und wird auch nicht durch irgendwelche äußeren Umstände aufgewertet - ein klassischer Fehlgriff und gutes Beispiel für BAD 80's.

@Homer - deine Wortwahl und -anzahl erstaunen - STRG + C hilft manchmal - aber doch nicht hier - oder ?

shimano
Member
*****
Naja, so schlecht wie meine Vorposter kann ich diese LP nicht bewerten! ;-)
OK, der Vocoder-Einsatz ist an einigen Stellen etwas nervig, aber das finde ich nicht so schlimm. Die Synthies finde ich sehr gelungen. Note 5.
Kommentar hinzufügen
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?

FORUM

Musikalische Parodien
Vergessene Kinderserien, Teil 4
Robbie Bauer
suche house lied : Kann mir jemand h...
zu schnell gefahren ...