SUCHE

Yusuf - An Other Cup


CD
Ya / Polydor 1707250

Charts

Hitparadeneinstieg:26.11.2006 (Rang 14)
Letzte Klassierung:11.02.2007 (Rang 66)
Höchstposition:14 (1 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:12
Rang auf ewiger Bestenliste:2507 (799 Punkte)
Weltweit:
ch  Peak: 14 / Wochen: 12
de  Peak: 2 / Wochen: 29
at  Peak: 2 / Wochen: 16
fr  Peak: 81 / Wochen: 7
nl  Peak: 69 / Wochen: 4
be  Peak: 99 / Wochen: 1 (Vl)
se  Peak: 16 / Wochen: 9
no  Peak: 17 / Wochen: 1

Album

Jahr:2006
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Tracks

10.11.2006
Internation. Version - CD Ya / Polydor 1707250 (UMG) / EAN 0602517072503
Details anzeigenAlles anhören
1.Midday (Avoid City After Dark)
  4:24
2.Heaven / Where True Love Goes
  4:49
3.Maybe There's A World
  3:06
4.One Day At A Time
  4:54
5.When Butterflies Leave
  0:41
6.In The End
  4:02
7.Don't Let Me Be Misunderstood
  3:22
8.I Think I See The Light
  5:35
9.Whispers From A Spiritual Garden
  2:04
10.Yusuf Islam & Youssou N'Dour - The Beloved
  4:51
11.Greenfields, Golden Sands
  3:25
12.Heaven / Where True Love Goes (Live at The Old Vic Theatre)
4:44
   
10.11.2006
CD Polydor 170 847-8 (UMG) / EAN 0602517084780
Details anzeigenAlles anhören
   

Cat Stevens   Künstlerportal

Singles - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Father And Son (Ronan Keating feat. Yusuf)02.01.20054111
 
Alben - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Remember Cat Stevens - The Ultimate Collection21.11.19992513
The Very Best Of Cat Stevens [2003]26.10.2003862
An Other Cup (Yusuf)26.11.20061412
Roadsinger (Yusuf)17.05.2009435
 

Angebote in der Fundgrube

Derzeit keine Angebote

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 3.7 (Reviews: 20)
11.11.2006 11:56
Philo
Member
******
ENDLICH...ein von mir lange gehegter wunsch ist in erfüllung gegangen...ein neues album von cat stevens, jemanden den ich verehre für seine musik die er der welt geschenkt hat...jemanden den ich aufgrund meines alters (obwohl nun auch schon leicht fortgeschritten) früher nicht persönlich und live miterleben konnte...vielen vielen dank cat oder yusuf (der name ist für mich nebensächlich) für dieses wunderbare album...es gibt sie eben noch die guten dinge welche weile haben müssen...

Fazit: leise und feine töne, mit denen massenware gewöhnte denker sicherlich ihre liebe mühe haben werden...
Zuletzt editiert: 27.11.2006 14:32
19.11.2006 17:55
Sacred
Member
****
Habs bis jetzt 1x durchgehört...nettes braves Ding, genauso wie erwartet. So für Sonntags als Teatime & Cake Hintergrundsbeschallung bei Omi genau das richtige.
24.11.2006 12:35
tom9thomas9
Member
***
Viel Routine, gutes Songwriting, einige tolle Stücke!
Guter Durchschnitt, auf jeden Fall hörenswert!
27.11.2006 13:19
Tom
Member
***
WENIGER
04.12.2006 01:01
Niotku
Member
***
Cat Stevens war ja ein guter Entertainer, der es verstand, schnörkellose Folksongs zu schreiben. Yusuf Islam ist ein routinierter Altmeister, immer noch mit einer wirklich guten Stimme und dem vertrauten Instrumentarium, aber ohne die wirklich guten Songs, die haften bleiben. Nach über zwanzig Jahren wirkt das hier leider etwas halbherzig.
Zuletzt editiert: 09.03.2007 23:23
10.12.2006 18:52
variety
Member
****
Doch, doch: **** gibts schon dafür!!! Anspieltipps: In The End, Midday (Avoid City After Dark) oder The Beloved.
21.12.2006 15:18
elton
Member
***
nein danke
21.12.2006 15:19
Homer Simpson
Member
****
weniger stark als erhofft
Zuletzt editiert: 18.07.2007 15:51
13.01.2007 13:53
Blackbox!
Member
***
Für mich zu brave Songs,plätschert so dahin.
18.02.2007 18:47
Lebkuchen
Member
****
ruhig, entspannend... Eine Musik zum einschlafen... -jedoch nicht in negativer Hinsicht. Dass ich bei solcher Musik abends rasch einschlafe, dafür bin ich eigentlich dankbar - und es funktioniert immer, auch wenn mein Nachbar gerade mit dem Steinmeisel herumhämmert - doch da ich grösstenteils schlafe, und jeweils höchstens zwei Titel bei wachem Zustand höre, reichts halt nicht für 5 Punkte.
Zuletzt editiert: 18.02.2007 18:49
08.04.2007 21:08
remember
Member
****
wer hier ein "starkes" album erwartet hat ist selber schuld...
31.12.2007 19:02
miss_grace
Member
****
^^. Da kann man nur zustimmen (...). Die Musik ist sehr beeinflusst von seinem Lebenswandel, und das hört man. Ruhige Melodien und oft sehr tiefgründige Songtexte. Nicht unbedingt die Musik was ich soo mag, aber meine Mutter (- so "durfte" auch ich es hören ...)
31.12.2007 19:05
soia
Member
******
ein starkes album. yusuf beweist, dass der islam auch in die popgesellschaft der heutigen zeit transportiert werden kann
27.01.2008 18:36
Ockham
Member
**
Ein derart belangloses & braves Album kam mir schon lange nicht mehr unter. Ich mag durchaus ruhige & friedliche - ja auch unspektakuläre Alben, aber was Herr Y.I. hier abliefert, muss seines gleichen suchen. Keine Melodien, die bleiben oder einem zum Schwelgen oder Träumen verführen, kein Song mag zu gefallen. Alles zwar nette, zahme Songs & kaum Nervfaktoren, aber kein befriedigendes Endresultat. Lieblose Komposition. Wie eine moderenes ruhiges Album aussehen kann/muss, beweisen z.B. Plant & Krauss mit "Raising Sand".

Der einzige Grund wohl, warum Yusuf dieses Album produzieren durfte, war der, dass er früher unter "Cat Stevens" bekannt war und so seine Fangemeinde hatte und noch immer hat - sprich "blinde" Abnehmer sich finden lassen. Andere, junge, neue Künstler hätten bei jegwelcher Plattenfirma keine Chance erhalten mit so einem sinnfreien Stuss.

Für diese belanglose Frechheit bin ich nicht bereit mehr als 2 Punkte zu verleihen.
07.02.2008 18:13
Musicfreak
Member
****
Von Cat Stevens kannte ich bisher nur sein weltberühmtes "Morning Has Broken". Dort klingt seine Stimme etwas anders. Viel weinerlicher. Dieses Album klingt meistens nicht weinerlich, sondern bedächtig und hie und da sogar richtig aufstellend. Besonders der Opener tut es mir an. 4+

toolshed
Member
****
Nettes, schönes Album. Stilistisch kaum verändert. Diese Stimme ist sowieso unverkennbar. Mir persönlich stellenweise allerdings etwas zu dick aufgetragen. Pathos und so..

jschenk
Member
****
ein album, das man bedenkenlos hören kann - OK, seine melodien sind größtenteils viel schwächer als in den 70ern, aber verglichen mit manchem schrott, der sonst heute so verbrochen wird, freut man sich, daß einer der begnadetsten songschreiber aller zeiten noch lebt und es zumindest ansatzweise auch noch drauf hat

samtal
Member
****
lyssna mycke o gilla resten

FranzPanzer
Member
**
Nein, das ist indiskutabel.

Widmann1
Member
***
So hab ich mir das nicht vorgestellt.
Kommentar hinzufügen
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?