DJ BOBO IM SPORTING PARK ENGELBERG

DJ Bobo im Sporting Park Engelberg - 27. November 2004

Captain DJ Bobo ahoi - "Pirates Of Dance" bereit zum "auslaufen"

Es ist schon ungewöhlich, wenn ein Künstler seine Bühne bereits ein halbes Jahr vor Tourstart öffentlich zeigt. Bei DJ Bobo war genau das in diesem Jahr Realität. Bei einem Showcase im Sporting Park Engelberg liess er seine Fans schon 5 Monate vor Tourstart erahnen, wie seine neue Show "Pirates Of Dance" etwa aussehen wird...

Etwa 30 Meter lang, 8 Meter breit und bis zu 7 Meter hoch, so präsentierte sich die Bühne äh das Schiff, welches man schhon beim Eintreten in seiner vollen Grösse sah. Da die Halle im Vergleich zu den sonstigen Bobo-Konzerthallen (Hallenstadion, BernArena usw.) wirklich klein war, füllte das Schiff die Halle bis zur Decke. Die Masten des Schiffs hatten nur knapp Platz.

Um 20 Uhr startete das Konzert mit einem kurzen "Making Of" welches über 2 Grossleinwände links und rechts neben dem Schiff eingeblendet wurden. Die Show startete wie man es von Bobo-Konzerten gewöhnt ist: mit einem lauten Knall und Pyro-Technik. Sofort übernahmen Captain Bobo & Crew die Bühne. Die Tänzer, die gute Lichtshow und erstmals auch eine Lasershow liessen keine Wünsche offen.

Obwohl das neue Album "Pirates Of Dance" erst am 31. Januar 2005 in die Läden kommt, gab sich Bobo nicht einfach mit den bereits bekannten Songs zufrieden, sondern präsentierte auch schon ein paar neue Songs. Darunter waren unter anderem die neue Single "Pirates Of Dance" (Release: 10.01.2005), die Dance-Songs "Dance Into The Light" und "Amazing", der Pop-Song "No Matter What People Say" und die Sommersongs "Pura Passion" und "Hey Nanana".

Das Konzert wurde wie schon bei der "Visions"-Tour 2003 von einer Band begleitet, welche aus Slädu (Gitarre), TJ (Keyboards und Musikalischer Leiter der Show), Pierangelo (Bass), Hilko (Percussions) und Alex (Schlagzeug) bestand (also fast die "Burn"-Live-Band um Gölä ;). Die Band spielte die meisten Songs live, wie auch die männlichen Einzelstimmen (Bobo und Tone) live gesungen wurden. Die neuen Songs (vor allem "Pirates Of Dance") passen hervorragend zur Band. Da von einigen Fans gewünscht, kam die Musik zu einem "Eurodance-Medley" bestehend aus "Love Is All Around", "Let The Dream Come True" und "Take Control" von der CD. Auch die Sommersongs "There's A Party" und "Chihuahua" durften natürlich nicht fehlen. Das Konzert endete so, wie es angefangen hatte: Mit dem Song "Pirates Of Dance".

Das Publikum war vom Showcase begeistert, sang und klatschte jeden Song mit. Viele hätten nach den 2 Stunden Showcase gerne noch etwas mehr gehabt...

Die richtige "Pirates Of Dance"-Tour startet dann Ende April 2005 in Köln und kommt vom 13. - 16. Mai 2005 (Pfingstwochenende) nach Bern (Freitag), Luzern (Samstag), Basel (Sonntag) und Kreuzlingen (Montag). Am 19. August 2005 hält das Schiff im neuen Hallenstadion Zürich.
Claude

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?