THE BLING RING


Kino


DVD

Deutscher Titel The Bling Ring
Originaltitel The Bling Ring
Genre Biography | Crime | Drama
Regie Sofia Coppola
Darsteller Emma Watson, Leslie Mann, Taissa Farmiga, Erin Daniels, Nina Siemaszko, Katie Chang, Israel Broussard, Claire Julien, Georgia Rock, Carlos Miranda, Gavin Rossdale, Stacy Edwards, G. Mac Brown, Marc Coppola, Janet Song, Annie Fitzgerald, Doug DeBeech, Patricia Lentz, Paris Hilton, Rachelle Carson, Peter Bigler
Land USA
Jahr 2013
Laufzeit 90 min
Studio American Zoetrope, NALA Films, Pathé Distribution
FSK 12
Kinostart15.08.2013
DVD-Start19.12.2013
Kino Deutschschweiz Wochen: 4 / Besucher: 9227
Kino Romandie Wochen: 6 / Besucher: 8287
Soundtrack The Bling Ring
Songs Money Machine (2 Chainz)
212 (Azealia Banks feat. Lazy Jay)
The Bling Ring Suite (Brian Reitzell & Daniel Lopatin)
Halleluwah (Can)
FML (Deadmau5)
Drop It Low (Ester Dean + Chris Brown)
Super Rich Kids (Frank Ocean feat. Earl Sweatshirt)
Power (Kanye West feat. Dwele)
All Of The Lights (Kanye West feat. Various Artists)
Freeze (Klaus Schulze)
Bad Girls (M.I.A.)
Ouroboros (Oneohtrix Point Never)
Bankrupt! (Phoenix)
Gucci Bag (Reema Major)
9 Piece (Rick Ross feat. Lil Wayne)
Sunshine (Rye Rye feat. M.I.A.)
Crown On The Ground (Sleigh Bells)

Sie heissen Nicki, Sam, Chloé, Rebecca und Marc, sind gerade einmal süsse 17 Jahre alt, aber ganz schön gerissen. Nicki (Emma Watson) ist die Anführerin der Gang die sich selbst „The Bling Ring“ nennt. Als Kinder der superreichen von L.A. haben sie schon so manches ausprobiert, um ihre Langweile zu vertreiben: Alkohol, Drogen, Autodiebstahl – fast alles. Zeit für einen neuen Kick: Partys in Promi-Villen! Und das geht so: Übers Internet wird ausspioniert, ob Stars wie Orlando Bloom, Paris Hilton oder Lindsay Lohan gerade daheim in Beverly Hills weilen. Falls nicht, brechen die Freunde in deren Häuser ein, hängen dort ab, lassen Designer-Fummel mitgehen und stellen sie anschliessend stolz auf Facebook aus. Der Zeitvertreib der Gang scheint sich immer mehr zu lohnen, denn insgesamt kommt während ihrer Streifzüge durch die Villen der Celebrities ein Betrag von mehr als drei Millionen Dollar zusammen. Es bleibt nicht ohne Folgen: Bald ist die Polizei dem „Bling Ring“ auf den Fersen…

Inspiriert von realen Vorfällen erkundet Sofia Coppola das Lebensgefühl der ultrahippen jungen Upper-Class von Beverly Hills – so überdreht und dabei doch auch klug und humorvoll, wie es momentan wohl sonst niemand kann. Ihr junges, angesagtes und extrem spielfreudiges Ensemble wird angeführt von Harry-Potter-Star Emma Watson. Ausserdem sind in Cameo-Auftritten echte Celebrities wie Paris Hilton und Kirsten Dunst zu sehen.

REVIEWS

Durchschnittliche Bewertung: 3.33 (Reviews: 3)

***
Fand ich überraschend schwach, hatte mich sehr darauf gefreut, aber vergeblich.
Ich verstehe, dass der Film eine Menge Oberflächlichkeit und Glamour benötigt, aber mir war das too much. Lieber hätte ich die privaten Hintergründe dieser Bande noch etwas genauer durchleuchtet sehen wollen, aber darauf wird nicht wirklich eingegangen, was ich doch etwas schade finde. Alles in allem durchzogen und langatmig!
Trotz der kurzen Spieldauer, ich fand das für diesen Inhalt immer noch zu lang!
****
Interessant, dass das eine wahre Geschichte ist und die Villen der Promis scheinbar so schlecht gesichert sind, dass man dort einfach reinspazieren kann. Ich fand den Film noch ganz passabel, den Soundtrack treffend. Die Oberflächlichkeit gehört nun mal dazu. Emma Watson mal in einer etwas anderen Rolle... Solide 4.
***
Ich fand ihn auch schwach. Zum einen fehlt auch mir der Hintergrund der Figuren, die Kritik am ganzen Getue, zum anderen fragt man sich dann auch, was denn eigentlich die Polizei die ganze Zeit gemacht hat. Gerade vorsichtig oder intelligent waren die Tussis ja nicht... Knappe 3.

Kommentar hinzufügen

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?