JOHN STEINBECK - STÜRMISCHE ERNTE




Autor John Steinbeck
Titel Stürmische Ernte
Originaltitel In Dubious Battle
Genre Roman
Erstausgabe 1936
Steinbecks politisch engagierter Roman aus dem Jahr 1936 um den Kampf zwischen Obrigkeit und Arbeitern, zwischen Individualität und Anpassung und für die persönlichen
Rechte des Einzelnen ist eine zeitlose, spannende Lektüre.

Jim Nolan ist eine tragische Figur: sein Vater wurde bei Arbeiterunruhen in San Francisco erschossen, er selbst landete wegen angeblicher Landstreicherei im Gefängnis. Dort findet seine erste Begegnung mit der Partei statt, die ihn nach Torgas Valley schickt, wo er gemeinsam mit dem erfahrenen Arbeiterführer Mac einen Streik gegen die Plantagenbesitzer organisieren soll, die wieder einmal kurz vor der Ernte die Löhne gesenkt haben. Nach ersten Erfolgen scheitern die Streikenden nach und nach am erbitterten Widerstand der Plantagenbesitzer sowie an der aus der Not entstehenden Disziplinlosigkeit in den eigenen Reihen.

BÜCHER VON JOHN STEINBECK


REVIEWS

Durchschnittliche Bewertung: 4 (Reviews: 1)

****
Hatte mir nach "Tortilla Flat" etwas mehr erhofft. Ein zwar sozialkritischer Roman, der aber etwas sperrig zu lesen ist. Zudem ist das Ende zwar realistisch, aber dafür ziemlich abrupt. Gute 4.

Kommentar hinzufügen

LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?