Daliah Lavi - Akkordeon

Charts

Keine Platzierungen in der offiziellen Schweizer Hitparade.


Auf folgenden Tonträgern verfügbar

VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
2:40Wer hat mein Lied so zerstört, Ma?Polydor
2001 136
Single
7" Single
16.02.1971
2:42Daliah LaviPolydor
2310 095
Album
LP
1971
In LiebeEx Libris
171 074
Album
LP
1971
Wim Thoelke präsentiert 3 x 9Stern
2488 013
Compilation
LP
1971
3:4216 ihrer schönsten Songs [Club-Sonderauflage]Polydor
66235 3
Album
LP
1973
»» alles anzeigen

Daliah Lavi   Künstlerportal

Singles - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Oh, wann kommst du?17.11.1970211
 

Angebote in der Fundgrube

Derzeit keine Angebote

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.76 (Reviews: 21)
28.09.2004 14:23
southpaw
Member
****
Nicht zu verwechseln mit dem Alexandra-Chanson, allerdings hätte dieser Titel auch zu ihr gepasst.
Schöne Nummer aus dem Jahr 1971.
26.06.2005 21:28
LarkCGN
Member
****
Der Alexandra-Chanson ist aber auch eigentlich von Juliette Greco. Dieser Titel kann da nicht mithalten, ist aber trotzdem schön.
09.10.2005 12:48
vancouver
Member
*****
...die Strophen vielleicht ein wenig sperrig, aber dank dem Refrain und der tollen Interpretation von Madame Lavi ne gute 5
Zuletzt editiert: 25.02.2009 18:48
11.10.2005 13:30
Voyager2
Member
*****
Diesen Titel sang sie auch in englischer Sprache unter dem Titel "Before my very eyes".
14.11.2006 11:51
sanremo
Member
****
nett
14.04.2007 17:12
schlagergalaxie
Member
****
ja, 4 passt da genau.
21.08.2007 15:19
meikel731
Member
******
Eines meiner Lieblingslieder von ihr.
Zuletzt editiert: 11.12.2009 17:08
21.06.2008 14:40
ems-kopp
Member
******
Eins meiner All-Time-Favourites! Alles Wesentliche ist geschrieben. Also sechs Sternchen dazu und mal sehen, wo Daliah damit landet.

missmoneypenny
Member
*****
sehr gut

LaviFan
Member
******
gehört auch zu meinen Top-Favoriten von Daliah. Einfach schööön.

Plattenjunkie1980
Member
*****
Tolle Melodie, auch der Text.
Akkordeon und spielt darauf unser Chanson

goodold70
Member
*****
Ein sinnlich-beschwingtes Chanson mit dezenten Ethnoanleihen und engagierter Violinenunterstützung, das von der Vorrednerschaft zurecht wohlwollend beurteilt wird. Die Sonderstellung von Daliah Lavi im Frühsiebzigerjahrschlagergeschäft wird mit dem vorliegenden Nonmainstreamstück exemplarisch dokumentiert. Schön!

begue
Member
*****
Gefällt mir sehr gut.

Rewer
hitparade.ch
***
...weniger...

oldiefan1
Member
*****
eine ganz klare 5

remember
Member
*****
English etwas besser. Meine #16 ihrer Best-of.

poirot1937
Member
*****
Fand ich schon damals gut!

fleet61
Member
*****
... ein wirklich schönes Lied ...

ulver657
Member
****
ziemlich schön. gute 4* dafür...

Der_Nagel
Member
****
Stück soll wohl Chanson- und Schlagerfreunde zu gleichen Teilen ansprechen, 4*…

Augustin54
Member
*****
Die schöne und spröde Israelin im Rausch melancholischer Töne! Verursacht von dem titelgebenden Instrument, das eine vergangene Romanze begleitete und wie eine rettende Erlösung wirkt, wenn sie sich ihren Erinnerungen daran hingibt und dabei nach Nähe sehnt. Das alles ist getragen von leiser Resignation und wird auf angenehme Weise zurückhaltend erzählt. A la bonne heure!
Kommentar hinzufügen und bewerten
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?