SUCHE

Giorgio Moroder feat. Paul Engemann - Reach Out


7" Single
CBS/A 4570

Charts

Hitparadeneinstieg:02.09.1984 (Rang 21)
Letzte Klassierung:11.11.1984 (Rang 29)
Höchstposition:2 (2 Wochen)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:11
Rang auf ewiger Bestenliste:2744 (988 Punkte)
Weltweit:
ch  Peak: 2 / Wochen: 11
de  Peak: 1 / Wochen: 14
nl  Peak: 47 / Wochen: 3

Song

Jahr:1984
Musik/Text:Giorgio Moroder
Richie Zito
Paul Engemann
Hörprobe:
Flash benötigt für die Hörprobe.
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen
"Reach out", der offizielle Song der Olympischen Sommerspiele in Los Angeles, stand im Spätsommer 1984 auf Platz 1 in Deutschland. Der Titel war damit in hierzulande weitaus erfolgreicher, als im Austragungsland USA. Dort reichte es nur für Platz 81.

Gesungen hat den Titel ein gewisser Paul Engemann, eine eher unbekannte Person, die sich später der Band Animotion anschloß.

Sein Partner hingegen war damals schon Plattenmillionär: Der aus Südtirol stammende Giorgio Moroder hatte schon Ende der 60er erste Erfolge als Sänger. In den 70ern zauberte er als einer der Ersten mit dem Sythesizer Discomusik und erreichte dadurch Kultstatus. Als Produzent für andere Künstler wie Donna Summer aber auch für Mary Roos und Michael Holm verdiente er sich eine goldene Nase. In den 80ern war Giorgio in Amerika ein gefragter Filmmusik-Komponist. Sogar den ein oder anderen Oskar konnte er einheimsen. Er vertonte unter anderem auch Flashdance oder Top Gun.

Neben Soundtracks arbeitete Moroder vor allem auch an Hymnen für sportliche Großereignisse. Egal ob Olympische Spiele oder Fußballweltmeiserschaft – bei Eröffnungs- und Schlußfeiern ertönten immer Melodien aus der Feder des Südtirolers. So zum Beispiel 1990 bei der WM in seinem Heimatland Italien. Dort trällerten Edoardo Bennato und Gianna Nannini "Un'estate italiana".

Tracks

1984
7" Single CBS A 4570
Details anzeigenAlles anhören
1.Reach Out
  3:43
2.Reach Out (Instrumental)
2:51
   

Auf folgenden Tonträgern verfügbar

VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:43Reach OutCBS
A 4570
Single
7" Single
1984
Instrumental2:51Reach OutCBS
A 4570
Single
7" Single
1984
3:30Choose MusicCBS
CBS 26247
Compilation
LP
1984
3:46Hitpost der 80er - Music & MoreCBS
982489 2
Compilation
CD
1990
3:47The Best Of 1980-1990 Vol. 12EMI
8535702
Compilation
CD
10.01.1997
»» alles anzeigen

Giorgio Moroder   Künstlerportal

Singles - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Looky, Looky (Giorgio)16.09.1969319
Reach Out (Giorgio Moroder feat. Paul Engemann)02.09.1984211
The Chase (Giorgio Moroder vs. Jam & Spoon)30.01.2000755
Last Night (Giorgio Moroder Project pres. Gloria Gaynor)30.04.2000892
 
Alben - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Metropolis (Soundtrack / Giorgio Moroder)07.10.1984301
 

Paul Engemann   Discographie / Fan werden

Singles - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Reach Out (Giorgio Moroder feat. Paul Engemann)02.09.1984211
 

Angebote in der Fundgrube

InterpretTitelZust.TypAnbieterPreis
Giorgio Moroder feat. Paul EngemannReach Out***Vinyl Maxigiopor12 CHFin den Warenkorb
Giorgio Moroder feat. Paul EngemannReach Out***Vinyl Maxiguidoph5 CHFin den Warenkorb

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.43 (Reviews: 76)
01.09.2003 22:06
Schiriki
Member
******
Starker Song zur Olympiade 1984
01.09.2003 23:15
Rewer
Moderator
****
.... gut ...
23.09.2003 12:57
Hitradio
Member
*****
Die Olympischen Spiele in Los Angeles waren die beste Werbeplattform für diesen Song.
07.10.2003 22:53
Phil
Member
******
toll
09.01.2004 12:29
Uebi
Member
*****
Giorgio Moroder stand und steht ja hinter vielen Hits, aber da war er für einmal in eigener Sache unterwegs. Die olympischen Spiele waren ja nichts Besonderes, so die ersten mega-kommerziellen Spiele, aber dieser Song passte da sehr gut dazu. Hymne.
28.03.2004 18:10
unclejeffrey
Member
***
Weniger, obwohl ich den Text mag: "Reach out for the Mädels..."LOL
08.05.2004 20:16
Ronnie82
Member
******
wunderschön - vor allem das intro
16.05.2004 18:06
Evenstar
Member
***
geht so
18.09.2004 23:28
goodold70
Member
****
Olympia-Song 1984 - hing mir mit der Zeit echt zum Hals raus. Unvergessen: die deutsche Interpretation im ARD-Olympiastudio durch Elke Heidenreich (in ihrer damaligen Comedy-Paraderolle als Metzgerersgattin Else Stratmann): "Richard und das Mädel".
05.10.2004 10:02
gioele
Member
*****
Bravo Giorgio sempre grande
22.10.2004 18:36
Sacred
Member
****
Hat mir nie besonders gut gefallen. Klingt für mich irgendwie so 'aufgesetzt'...schnell zu Papier gebracht.
14.11.2004 13:36
southpaw
Member
****
Wow, für einmal mit Sacred einer Meinung ... und das gilt auch für andere Olympiasongs. # 81 (!!) in den USA und Flop in GB.
14.02.2005 02:21
AnaFan
Member
*****
einfach gut
16.03.2005 13:01
nibbler
Member
*****
giorgio kann einfach komponieren, dass muss man ihm neidlos zugestehen. LA84 war für mich als teenie faszinierend - vor allem, als ich den rucksack-raketenmann gesehen hatte...boah
05.05.2005 15:14
kokoni
Member
***
nö, gefällt mir weniger
10.05.2005 12:28
hindi
Member
*****
Typischer Moroder-Song (und deshalb gut!)
01.06.2005 17:13
Voyager2
Member
***
Schwülstig und pseudo-feierlich klingende Hymne, die eigentlich nur noch von den peinlichen Bildern der Trailer, zu denen "Reach Out" als Hintergrundmusik diente, übertroffen wurde.
28.06.2005 20:10
x5-452
Member
****
Der Anfang ist eindeutig zu lahm geraten. Den Rest kann man sich anhören.
28.06.2005 23:46
bandito
Member
****
Am Reißbrett konzipiert und - überraschenderweise bei diesem Text (US-Patriotism!) - in den USA kein Burner gewesen.
13.08.2005 16:40
wormi
Member
*****
Für die Olympiade seinerzeit ein starker Titel
24.10.2005 20:22
Tom
Member
******
HAMMER GEILE SCHEIBE
24.10.2005 21:43
musicfan
Member
******
Wow, das war ein Song!!
29.12.2005 16:30
Trille
Member
******
Kult, vor allem die Maxi kann alles.
29.12.2005 16:47
Falcofreak
Member
*****
Ein guter 80's Song von Giorgio Moroder. Dank der Sommer-Olympiade 1984 konnte der Titel in den Charts punkten. Gibt den Spirit weiter.
01.10.2006 13:26
Ottifant
Member
***
Nichtssagendes, für die Musikwelt unwichtiges Ding.
01.10.2006 13:29
sanremo
Member
****
4+
wo ist der gute Paul eigentlich abgeblieben?
10.10.2006 12:14
remember
Member
***
#1 hit in D. das intro ist das beste an diesen song.. dachte immer das der aus irgendeinem film stammt (wär ja nicht so weit hergeholt bei moroder) je länger er dauert umso schlechter ist er..
28.10.2006 10:15
MichaelSK
Member
***
Allerweltpopsong,hat auch seine Schwächen und klingt alles in allem doch monoton und nichtssagend
07.12.2006 10:06
Reto
Member
******
Fantasische Sport-Hymne aus den Achtzigern. Mit solchen Sachen hats der Moroder einfach drauf.
03.01.2007 13:10
Blackbox!
Member
****
Offizieller song von Olympia 84 in Los Angeles,nicht mehr.
20.01.2007 01:38
FCB_39
Member
******
Super!
20.01.2007 02:09
user0816
Member
**
Unsägliches Gegröhle. Wer Moroder mag sollte mal bei Oakey & Moroder nachschlagen (Goodbye Bad Times etc.).
18.05.2007 14:45
Lindros88
Member
****
Nicht mehr als Durchschnitt!
05.06.2007 00:47
Starlord
Member
******
Verbinde damit die allerschönsten Erinnerungen aus einem Supersommerjahr 1984 inklusive einer wundervollen Olympiade in LA '84.
10.07.2007 12:43
WeePee
Member
***
Den dritten Stern vergebe ich nur wegen Olympia. Das Ding hat eigentlich nur 2* verdient.
10.07.2007 12:45
LarkCGN
Member
****
Gute Olympia-Hymne, die genau in meiner Kindheit ein Superhit in Deutschland war. Weiß noch, dass mein Bruder die Single hatte und mir dann irgendwann schenkte.
24.07.2007 18:34
Fall Guy
Member
****
Schöne Olympia-Hymne, die aber auch schnell nerven kann.
06.09.2007 13:47
clarkkent
Member
******
Moroder war schon genial ...
07.12.2007 01:34
cbfn
Member
*****
Ich finde ihn ganz gut. Kann man sich abreagieren beim Tanzen. Ist das nicht auch, aus ein Tanz-Film? Mir is so.
Zuletzt editiert: 07.12.2007 02:14
18.12.2007 20:33
Deinonychus
Member
***
Sorry, bei aller Vorliebe für 80er-Sound, das trieft mir etwas zu heftig. Hatte ich nie auf Kassette. Da gibt's meines Erachtens viel bessere Giorgio Moroder-Produktionen.
18.12.2007 20:38
Snormobiel Beusichem
Member
****
▓ "Reach out" was de officiële plaat van de Olympische zomerspelen van 1984 in Los Angeles !!! De plaat deed in Holland onterecht niets terwijl het in Duitsland de # 1 haalde !!! Afgerond naar boven: 4 sterren !!! Helemaal niet verkeerd !!!
17.01.2008 22:30
begue
Member
****
Schöne Olympia-Hymne die ich schon längst vergessen hatte.
19.03.2008 00:32
Oekkel
Member
*****
Gut
05.04.2008 19:51
oldiefan1
Member
*****
5++
05.04.2008 19:53
fabio
Member
******
super
16.06.2008 13:12
wow-dee
Member
*****
Gefällt mir doch ganz gut. Ich hörte mir den Song mal auf dem Weg an ein Fussballturnier an. Auf dem Fussballplatz war mir der Song immer noch im Kopf. Als wir dann das Turnier überraschend gewonnen hatten, dröhnte er immer noch in meinem Kopf rum. Ich bin sicher dank dem Song schoss ich das Tor.

Derrick
Member
****
Zwischen 4 und 4,5.

giopor
Member
****
Gut

BaraqueMichel
Member
****
So ziemlich der einzige Grund, das reinzuschieben, ist die Erinnerung an die legendäre Olympiade 1984! Wobei man zugeben muß, daß alle nachfolgenden Olympiasongs wesentlich schlechter waren, insofern sind 4 Sternchen drin!

Beastmaster
Member
***
klingt für mich eher wie ein 80er-Fließband-Teil 3+

Double Checker
Member
******
Super Song !

oldskoolhubsi
Member
****
typische olympia hymne

Chartsfohlen
Member
***
Finde ich eher schwach. Nun gut, Olympia wäre eine Erklärung dafür, warum es trotzdem 1984 in Deutschland auf Platz 14 der erfolgreichsten Songs des Jahres war. Gute 3.

bluebird25
Member
****
Toll!!!

querbeet
Member
*****
"Push It To The Limit" (Paul Engemann) gefällt mir noch besser...

aloysius
Member
****
Noch so ein Olympia Song. Sicherlich gut gemeint, aber irgendwie nicht so mein Ding. Klingt klar nach 80er Jahren, trotzdem ist's schon fast etwas peinlich.

pwill
Member
****
So ein typischer Song, der - für den Zweck gemacht - gut funktioniert. Ein langsamer Beginn, dann Temposteigerung. Ansonsten Plastikpop, der mir nicht wehtut, mich aber auch nicht fasziniert.

Redhawk1
Member
*****
Tolle Stimme hat er, auch der Song kann sich sehen lassen.

Der_Nagel
Member
****
Lied beginnt etwas schläfrig, steigert sich dann, vor allem starker Refrain - 4* für die Olympia-Hymne von 1984...

Windfee
Member
****
knappe durchschnittliche 4

Southernman
Member
*****
Muy buena.

Zipel
Member
*****
Am Anfang gefiel der Titel mir total, dann als er totgespielt wurde hing er mir zum Hals raus, und dann kaufte ich kürzlich die Single auf dem Flohmarkt weil er mir inzwischen wieder außergewöhnlich gut gefällt: Die Stimmung, die Spannung in dem Titel vermittelt hervorragend die Gefühle eines Sportlers, der sich auf einen Wettkampf bei solch einem Großereignis vorbereitet. Kenne dieses Gefühl selbst von WM-Teilnahmen (olympisch ist mein Sport ja leider nicht... ;-)

Fritz260449
Member
****
... gut ...

schnurridiburr
Member
***
Nichts besonderes.

Stallone
Member
******
GROßARTIG !!

Stendarr
Member
**
*Würg* Songs zu Olympiaden sind per definitionem schon schrecklich, weil pathetisch, vorhersehbar und prädestiniert dazu zum Halse rauszuhängen. Der Text könnte auch aus Bohlens Feder stammen, die Musik ist völlig belanglos. You fail, Giorgio Moroder.
Zuletzt editiert: 07.12.2010 19:40

Fer
Member
*****
Gefällt mir. Mag ich sehr.

otterobb
Member
****
Für einen Olympia-Song gut.

klamar
Member
****
... ganz nett, aber nicht mehr ... knapp gut ...

Dietmar1968
Member
******
Sehr schöner Text.

"Richard, Richard und das Mädel." *lol*
Zuletzt editiert: 25.09.2011 11:18

fleet61
Member
*****
... gutes Werk, knappe 5 ...

ul.tra
Member
*****
Fängt etwas schwach an. Aber dann geht geht es gut ab.

mikebordt
Member
**
zusammengestricktesMachwerk

Bassbuster
Member
*****
Schöner Track!

nicevoice
Member
******
Grossartig

hisound
Member
*****
Giorgio Moroder konnte ja immer gut auf Bestellung komponieren. 5-
Kommentar hinzufügen
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?